Anzeige
Omikron
Anzeige
Messe Frankfurt
A- A A+

News | Instore | 10.08.2017
Fluur präsentiert interaktives Schaufenster

Nowa lässt sich an bestehende digitale Plattformen wie einen Onlineshop andocken. (Foto: Fluur)
Nowa lässt sich an bestehende digitale Plattformen wie einen Onlineshop andocken. (Foto: Fluur)

„Nowa“ nennt sich ein interaktives, digitales Displays der Firma Fluur, dessen Inhalte von Passanten mit dem eigenen Smartphone gesteuert werden können. Die Bedienung erfolgt direkt über den Browser des eigenen Smartphones, das Laden von Apps oder die Installation von Software ist nicht erforderlich. Nach der Eingabe einer URL in den Browser oder via Scannen eines QR-Codes gelangt der Nutzer auf eine Bedienoberfläche und kann mit Gesten wie Wischen und Tippen durch Produktpaletten browsen, Hintergrundinformationen anfordern und multimediale Inhalte oder 3D-Objekte in Echtzeit steuern. Im eigenen Smartphone sind bereits verschiedene Kanäle verankert, so dass über vorinstallierte Social Media Profile eine Social-Media Mechanik integriert werden kann, um die Reichweite einer Kampagne zu erhöhen und Leads direkt am POS zu generieren. Das Nutzerverhalten lässt sich mit der intrigierten Analytics Software tracken und bietet durch automatisierte Reportings und in Echtzeit Einblicke in die Interessen- und Stimmungslage der Nutzer im Bezug auf das jeweilige Produktangebot. Bestehende digitale Datensätze lassen sich adaptieren. Für Nutzer soll soll die Bedienung mit dem eigenen Smartphone gegenüber interaktiven Schaufenster-Systemen mit Gestensteuerung oder Touchtechnologie die Sorge mildern, sich im öffentlichen Raum zu blamieren.

Weitere Informationen: fluur.de/nowa