Anzeige
TIBCO
Anzeige
HP
A- A A+

News | Instore | 11.09.2017
Höltl: Volle Kraft voraus nach Sanierung

Am Standort Bad Hersfeld beschäftigt das Unternehmen rund
100 Mitarbeiter. (Foto: Hoeltl Retail Solutions)
Am Standort Bad Hersfeld beschäftigt das Unternehmen rund
100 Mitarbeiter. (Foto: Hoeltl Retail Solutions)

Die Restrukturierung der Höltl Retail Solutions, einem der führenden deutschen Anbieter von Software für Kassentechnologie und Warenwirtschaftssysteme, wurde erfolgreich auf den Weg gebracht. Laut Geschäftsführer Johannes Schlick wurde der Sanierungs- und Zukunftsplan durch das Amtsgericht und zuvor von den Gläubigern mehrheitlich bestätigt. Die förmliche gerichtliche Aufhebung des Verfahrens wird in Kürze erwartet. Kernpunkt des Konzeptes ist der Umbau des Höltl-Portfolios von Individual- zu Standardsoftware und damit eine beschleunigte Neuausrichtung des Geschäftsmodells. Das 1972 gegründete Unternehmen richtet sich mit seinem Produktportfolio an den gesamten Nonfood-Handel sowie an die Bekleidungsindustrie. Zur Produktpalette gehören Kassen- und Warenwirtschaftslösungen, Analyse- und Auswertungswerkzeuge sowie MDE- und CRM-Systeme.

Weitere Informationen: www.hoeltl.com