Anzeige
Omikron
Der E-Bike-Fachhändler Riese & Müller hat sein Händlerportal digitalisiert. (Foto: Riese & Müller)
A- A A+
Omnichannel  |

E-Bikes unterwegs zum Händler

Riese & Müller, Fahrradhersteller spezialisiert auf E-Bikes, Cargo-Bikes und Falträder, hat seine B2B-Vertriebsprozesse digitalisiert und stellte in einem ersten Schritt den bis Herbst 2016 noch analogen Preorder-Bereich auf eine neue technische Grundlage: Auf Basis der E-Commerce-Plattform Magento Enterprise 2.1 des Herstellers Magento Inc. baute die Agentur einen eigenständigen Preorder-Bestellprozess auf und band diesen an das bestehende ERP-System von Riese & Müller an. Herausforderung war eine kundenorientierte Darstellung der komplexen Produktabhängigkeiten innerhalb der Bike-Linien. Diese konnte Riese & Müller zuvor nur unter hohem Aufwand in umfangreichen Tabellen abbilden.

Preis- und Lieferzeitangaben in Echtzeit

Nach der Umsetzung des Preorder-Tools folgte der Relaunch des Händlerportals, das in die neue E-Commerce-Plattform integriert wurde. Die Umsetzung startete im Dezember 2016, der Launch fand im März 2017 statt. Ziel des Projekts war u.a. die Schaffung eines zentralen Kanals, der den Supportaufwand reduzieren sollte. Das Portal soll durch eine kundenorientierte Darstellung von 1,2 Millionen Konfigurationsoptionen für mehr Komfort sorgen. Ziel war es, mit jeder ausgewählten Option Preis und Lieferzeitpunkt automatisch aktualisieren zu können. Zudem werden nun passend zur Konfiguration verfügbare Räder angezeigt. Händler sollen zudem durch eine Auflistung der getätigten Bestellungen die Möglichkeit erhalten, eventuelle Lieferengpässe oder Terminverschiebungen einzusehen. Die Ansicht der Bestellungen weicht von der Standard-Plattform ab: So wurde die Bestell-Ansicht u.a. um ein Kontakt-Formular und um eine Order-Item-Kommentarfunktion ergänzt. Neu sei darüber hinaus die Möglichkeit, dass auch Endkunden Messe- und Vorführräder direkt auf der Website von Riese & Müller reservieren und über einen Händler bestellen können.  

Bis August 2017, Stichtag der nächsten Vorbestellungen, werden regelmäßig neue Features eingespielt. Geplant ist, dass der Shop voraussichtlich noch dieses Jahr in weiteren Ländern mit jeweils individuellen Anpassungen an den Start geht, um die internationale Strategie von Riese & Müller auch digital voranzutreiben zu können. Die Umsetzung der Digitalisierung erfolgte mit der E-Commerce-Agentur Netz 98.

Foto: Riese & Müller

Weitere Informationen: www.r-m.de