Anzeige
implexis
Anzeige
EuroCIS
A- A A+

News | Omnichannel | 01.03.2018
Galeria Kaufhof vernetzt Filial- und Onlinegeschäft

Galeria Kaufhof betreibt in Deutschland aktuell 96 Warenhäuser und 16 Warenhäuser in Belgien. (Foto: Galeria Kaufhof)
Galeria Kaufhof betreibt in Deutschland aktuell 96 Warenhäuser und 16 Warenhäuser in Belgien. (Foto: Galeria Kaufhof)

Galeria Kaufhof hat mit der Einführung des Omnichannel-Service „Reservieren & Abholen“ im Mai 2017 auf seinem Weg zu einer immer stärkeren Vernetzung von Filial-und Onlinegeschäft einen wichtigen Meilenstein gesetzt. Die Möglichkeit, Wunschartikel bundesweit in allen Filialen kostenfrei für zwei Geschäftstage reservieren lassen zu können haben Kunden in Deutschland bereits 400.000 Mal genutzt. Als besonders beliebte Warengruppen haben sich Spielwaren, Sportartikel und Schuhe erwiesen. Der Service bringe mehr Frequenz und Zusatzumsätze in die Warenhäuser. Ziel ist es, die Omnichannel-Kompetenz 2018 weiter auszubauen. Weitere Maßnahmen sind die Ausstattung der Filialen mit Tablets zur Beratung, der Versand von Artikeln in die Filialen oder an Wunschadressen und die Bezahlung von Onlinerechnungen in der Filiale. Am POS können Kunden auch Online-Retouren abwickeln.

Weitere Informationen: www.kaufhof.de