Anzeige
implexis
A- A A+

News | Omnichannel | 06.06.2018
Mobile Einkaufsberatung erwünscht

Fast die Hälfte der Befragten shoppen mit ihrem Smartphone mindestens einmal wöchentlich. (Foto: Fotolia/oneinchpunch)
Fast die Hälfte der Befragten shoppen mit ihrem Smartphone mindestens einmal wöchentlich. (Foto: Fotolia/oneinchpunch)

43 Prozent der im Rahmen einer Studie von Ericsson Consumer & Industry Lab befragten Konsumenten shoppen bereits wöchentlich über ihr Smartphone. Eine  steigende Bedeutung erhält laut der Studie der persönliche Einkaufsberater: Die Mehrheit der Befragten erwartet, dass die meisten Menschen innerhalb der nächsten drei Jahre einen persönlichen Einkaufsberater haben. Die Studie „Beyond Smartphone Shopping - der Aufstieg von intelligenten Assistenten" basiert auf einer Online-Umfrage aus dem Januar 2018 unter 5.048 Internetnutzern in Johannesburg, London, Mexico City, Moskau, New York, San Francisco, São Paulo, Shanghai, Sydney und Tokio. Die Befragten waren zwischen 15 und 69 Jahre alt.  

Weitere Informationen: www.ericsson.com