Anzeige
Omikron
A- A A+

News | Payment | 05.12.2017
Six führt neues mobiles Zahlterminal ein

Für das Frühjahr 2018 plant Six den Roll-out des Services in Luxemburg und Österreich. (Foto: Six)
Für das Frühjahr 2018 plant Six den Roll-out des Services in Luxemburg und Österreich. (Foto: Six)

Der Zahlungstechnologie-Dienstleister Six führt in der Schweiz ein neues mobiles Zahlterminal ein, das Händlern und Gewerbetreibenden Flexibilität beim bargeldlosen Bezahlen bieten soll. Mit „mPrime“ können Zahlungen über das Tablet oder Smartphone (iOS oder Android) des Händlers erfolgen, unabhängig vom Verkaufspunkt. Die zum Produkt gehörende App des Dienstleisters für Android und iOS kann in den jeweiligen Stores heruntergeladen werden. Das Zahlterminal akzeptiert alle gängigen Kredit- und Debitkarten und ermöglicht die Kontaktlosfunktion (NFC) sowie das Bezahlen in der Heimatwährung (DCC). Größere Unternehmen können das Gerät mit einem Barcodescanner ergänzen und in ein bestehendes Kassensystem integrieren.

Weitere Informationen:  www.mprime.me