Anzeige
implexis
Anzeige
EuroCIS
A- A A+

News | Security | 25.09.2018
Homogene Ausleuchtung für Gesichtserkennung

BU: Neben der Gesichtserkennung eignen sich die Bauteile für Anwendungen in der Robotik, für Drohnen sowie für Augmented und Virtual Reality Lösungen. (Foto: Osram)
BU: Neben der Gesichtserkennung eignen sich die Bauteile für Anwendungen in der Robotik, für Drohnen sowie für Augmented und Virtual Reality Lösungen. (Foto: Osram)

Osram Opto Semiconductors startet mit "Bidos PLPVQ 940A" eine neue Produktfamilie und präsentiert seinen ersten Vertical Cavity Surface Emitting Laser (VCSEL). Die Technologie soll den Weg hin zu neuen Anwendungsfeldern wie 3D-Sensing ebnen. In der Gesichtserkennung für mobile Endgeräte beispielsweise fungiert der VCSEL als Lichtquelle, die das Gesicht gleichmäßig mit infrarotem Licht ausleuchtet. Eine Kamera nimmt Bilder von signifikanten Merkmalen des Nutzers auf. Im Anschluss wird das im System hinterlegte Bild zur Entsperrung mit dem aufgenommenen verglichen - stimmen die beiden überein, wird das Gerät freigegeben. VCSEL biete gegenüber anderen Infrarot-Technologien eine bessere Strahlqualität und gute Fokussierbarkeit bei einer sehr geringen Grundfläche.

Weitere Informationen: Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.osram.de