Anzeige
Omikron
A- A A+

News | Security | 17.05.2017
Warenbewegung nachverfolgen

„iSense Lumen“ wurde zur Warenüberwachung, Verlustreduzierung und der Registrierung von neuen Lieferungen entwickelt. (Foto: Nedap)
„iSense Lumen“ wurde zur Warenüberwachung, Verlustreduzierung und der Registrierung von neuen Lieferungen entwickelt. (Foto: Nedap)

Das Technologie-Unternehmen Nedap hat die Antennen-Hardwareplattform „iSense-Lumen“ zur Warensicherung und -nachverfolgung in Einzelhandelsgeschäften eingeführt. Das Modell „iL45“ kann an verschiedenen Standorten im Store eingesetzt werden und soll Händler bei der Optimierung ihrer Produktverfügbarkeit unterstützen. Am Eingang erkennt die RFID-Antenne, welche Artikel das Geschäft verlassen, und aktiviert bei nicht bezahlten Artikeln einen Alarm. Über mehrfarbige Lichter und Lautsprecher erhalten Mitarbeiter Informationen zu der Ursache und Dringlichkeit bestimmter Ereignisse. Auf diese Weise sollen Verluste reduziert werden. Zur Überwachung von Warenbewegungen kann die Antenne auch zwischen Lager und Verkaufsraum platziert werden. Im hinteren Teil des Geschäfts soll die Warenüberwachungslösung bei der Registrierung von neuen Lieferungen dienen. Die neue Produktlinie ist eine Weiterentwicklung der „Nedap iSense“-Hardwareplattform.

Weitere Informationen: www.nedap-retail.com